Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Aktuelles:


 

Logo NRW Stiftung

Sanierungsmaßnahmen haben begonnen

Interessante Erzählungen und biografische Blicke von bzw. auf Menschen in authentischer Umgebung und aus verschiedenen Zusammenhängen sollen es möglich machen; den Geschichten der Bergleute nachzuspüren, so lautet die Konzeption des GABI e.V. Doch zunächst erfolgt eine Gebäudesanierung, um die Inhalte vorstellen zu können. 

Priorität bei der Gebäuderenovierung haben die Dachsanierungs- und Fensterarbeiten am "Hausmeistergebäude".

Im weiteren Bauabschnitt erfolgt ebenfalls die Dachsanierung des Saalbaus (ehem. Kantinengebäude), welcher perspektivisch als Erzählcafé für das Projekt "erzählte Geschichte" mit Vortragsreihen und Veranstaltungsformaten genutzt werden soll. 

Wir danken der NRW Stiftung, die unsere Maßnahme finanziell unterstützt.


Karl-Peter Schröder

Wir trauern um
Karl-Peter Schröder
Unser 1. stellvertretender Vorsitzender war Mitgründer des GABI-Vereins und engagierte sich seitdem unermüdlich und kompetent bei der Aufarbeitung und Wahrung der Bergbaugeschichte des Aachener Reviers. Gemeinsam mit Josef Kohnen initiierte und betreute er den Bau der Barbara-Kapelle vor den Toren des ENERGETICON. Vor kurzem erst hatte ihn die Mitgliederversammlung einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt. Sein großes Engagement, seine unkomplizierte Art, seine stete Hilfsbereitschaft werden wir ebenso schmerzlich vermissen wie sein profundes Wissen über den Bergbau und dessen sozialgeschichtlichen Hintergrund. Wir werden die Erinnerung an ihn wachhalten.
 


Aus zwei wird einer
ProEnergeticon e.V. und GABI e.V. ist jetzt Eins

Das Grube Anna Bergbauinformationszentrum, kurz GABI e.V. und der ProENERGETICON e.V. gehen gemeinsame Wege. Der Zusammen-schluss der beiden engagierten Vereine ist eine logische Konsequenz aus gemeinsamen Zielen und Projekten. Beiden geht es um die Wahrung der Industriegeschichte unserer Region und um die Förderung des ENERGETICON. Auf gemeinsamen Mitglieder-versammlungen wurde die Verschmelzung des Pro ENERGETICON mit GABI nach langer, gründlicher Vorbereitung beschlossen. Mit der neuen gemeinsamen Satzung ändert sich der Vereinsname von GABI in „Energielandschaft Anna e.V.“ und dem Zusatz „Bergbau – Klima – Zukunft“. Sobald die Änderung des Vereinsnamens und die neue Satzung ins Vereinsregister eingetragen sind, soll auf einer weiteren Mitgliederversammlung der neue Vorstand gewählt werden.


Ehrenmitglieder
Ehrenmitglieder ernannt

Für zwei Mitglieder des Grube Anna Bergbauinformationszentrums gab es jetzt eine besondere Auszeichnung. Hans-Georg Schardt (rechtes Bild) und Karl-Peter Schröder (linkes Bild), seit vielen Jahren Vorstandsmitglieder, wurden als Dank für ihr großes Engagement zugunsten des Vereins zu Ehrenmitgliedern ernannt. Neben ihrer Vorstandsarbeit haben beide auch Publikationen über die Bergbaugeschichte der Region erarbeitet. Mit der Auszeichnung ist zugleich die konsequente Unterstützung der neuen Ehrenmitglieder und GABI-Urgesteine für das Zusammenwachsen von ProENERGETICON e.V. und dem Grube Anna Bergbauinformationszentrum e.V. gewürdigt worden.
 


 

Luftbilld Anna
Rechercheanfragen

Zur Zeit erreichen uns viele Anfragen zu Eltern, Großeltern oder anderen Verwandten, die früher einmal beim Eschweiler Bergwerks-Verein oder auf anderen Gruben im ehemaligen Aachener Revier gearbeitet haben.  Wir weisen darauf hin, dass sich im Archiv des Grube Anna Bergbauinformationszentrums keine Unterlagen aus Personalakten des Eschweiler Bergwerks-Vereins oder anderer Gruben befinden. Deshalb können wir diesbezüglich keine Auskünfte erteilen.  
Das Grube Anna Bergbauinformationszentrum ist ein gemeinnütziger Verein, der von ehrenamtlichen Mitgliedern getragen wird. Insofern kann die Beantwortung von Anfragen eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Sie finden auf dieser Homepage ein für die Recherche hilfreiches „Findbuch“. Dort können Sie unter „Suche“ einen Namen oder ein Stichwort eingeben und feststellen, ob es zu diesem Namen oder zu diesem Stichwort ein Dokument in unserem Archiv gibt.
 


Cover_Alsdorfs Kathedralen
Alsdorfs "Kathedralen"

In keiner anderen Stadt des ehemaligen Aachener Reviers, gibt es noch so viele Denkmäler aus der Geschichte des Industriellen Bergbaus wie in Alsdorf. 

 

Das Buch Alsdorfs "Kathedralen" und andere Spuren einer vergangen Industriekultur beschreibt diese Denkmäler, ihre historische Bedeutung und ihre neue aktuelle Funktion in kurzen, spannenden Geschichten.

 

Es wurde herausgegeben vom Grube Anna Bergbauinformations Zentrum e.V. und dem ProENERGETICON e.V.

 

Erhältlich im Shop des ENERGETICON,

Alsdorf, Konrad-Adenauer-Allee 7

zum Preis von 19,00 Euro.

Anfragen

Büro
Dienstag bis Freitag nur telefonisch von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung


Bibliothek
Termine nach Vereinbarung

 

Mehr